Sonntag, 17. Januar 2016

Schwarz und Weiß

Geschenk gesucht!
Oder mein erster Leseknochen.

Was macht man wenn man ein tolles Geschenk verschenken mag,
aber nicht aus dem Haus kann? So ging es mir gerade.
Und dann fiel mir wieder ein das ich schon länger immer mal überlegt habe,
für mich auch mal so einen Leseknochen zu nähen.

Sie sind ja sehr beliebt und der Hype ebbt nicht ab.
Also muss ja was dran sein?
Schnittmuster gibt es auch überall, Material war da.

 Nur noch ein Foto vom Facebook Konto stibitzen....
Darf ich vorstellen? Frida:


...und mit ihr einen ganz persönlichen Leseknochen gestalten:

 Damit Frida nichts falsch versteht... nein, es ist kein Hundeknochen...
 Und damit ihr Frauchen nichts falsch versteht:
Eine Süße Anleitung!
Gefunden habe ich sie über Pinterest bei eine Leidenschaft für Bücher
Frauchen war fastziniert das sie nun Frida auf einem Kissen hat,
und neugierig wie sich das Kissen so macht.

Neugierig bin ich auch.. immer noch. Ich muss mir wohl nun mal schnell auch eins machen.
Damit ich es auch raus finden kann.

Kommentare:

  1. Hübscher Knochen und der Plott ist einfach genial!!!

    Liebe Grüße,
    Sophina

    AntwortenLöschen
  2. Cool! Alles! Kissen und Anleitung. S/W gefällt mir auch prima!
    LG Eva

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...