Samstag, 20. Dezember 2014

Neues aus der Elfenwelt

Jetzt wird es aber Zeit für neue Elfenbilder?

Elf Joris hat es sich so richtig bequem gemacht.


Die Mädels von Lenke haben sich noch dazugesellt,
als Ida (die Kleine) Joris zu erklären versucht
warum sie unbedingt noch gaanz viel neues Spielzeug brauch.

aber wo war Joris überhaupt gestern??

Ups..


Merle hat mir versucht zu erklären,
er würde warten das ich ihm den Po abputze.

äääh... jaa...

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Tragetasche

Joris hatte einen sehr bewegten Tag
dabei wollte er sich nur ausruhen


Die Mädchen haben sich gewünscht das er mal zu ihnen ins Schlafzimmer kommt.
So hat er sich ein Bettchen geschnappt und auf Erholung gehofft,


Nur hatte sein Bettchen Henkel.
Da haben die Mädchen die Gunst der Stunde ergriffen,
und ihn überall hingeschleppt.

Aus dem Schlafzimmer ins Spielzimmer in den Flur das Wohnzimmer zum essen in der Küche,
grade steht er mit seiner Tragetasche neben mir auf dem Sofa...

Was für ein Tag!

Wintertasche

Zwischen Weihnachtsplätzchen
Geschenke finden
kleinen Elfen
Zuckerguss
langen Einkaufszetteln
vielen Wünschen
und Kerzenschein

da brauchte ich einen Mutmacher.
Ein Geschenk für mich.
Ein "du schaffst den Advent"

Daher habe ich mir die Zeit genommen und ganz viele Schätze aus meinem Nähzimmer
Die ganzen Markt-das-MUSS-mit Dinge
die für alles zu schade waren
und ein Schubladen Dasein fristen...

und habe sie mir geschneidert:

Meine Wintertasche









Upcycling vom feinsten,
aus alten Jeans innen Quitschgrün

 Mit:
Paspel, Rüschen, Webband, Stickereien, Ziernähten, Plotterbügelbildern, farbigen Bügelbild, Strass, tollen Knöpfen, Autogurtband, Innentasche, aufgestetzten Taschen....




 Mein Bube vom Taschenspieler 1
Etwas verkleinert mit kleinen Ecken vorn und Hinten





Mittwoch, 17. Dezember 2014

Das warten auf Schnee

Ich glaube heute ist Joris ein wenig traurig.

Es will hier einfach dieses Jahr so gar nicht schneien...


Nur regen, da hilft auch die schönste Mütze nichts


Dienstag, 16. Dezember 2014

Ein pinkes Kleid mit Katze!

Das sind die Vorgaben die ich von 
Lotta für ihr Weihnachtskleid 
bekommen habe.






Eine Celina von Farbenmix aus breitem Cord

Die Stickdateien sind noch nicht fertig, 




Strickliesel

Zuerst haben sie schon geglaubt er wär nicht da,
Joris..
Dabei saß er nur in meiner kunterbunten Wollkiste


was strickt er denn da?
Ganz schön groß ist es auf jeden Fall schon.


Montag, 15. Dezember 2014

Im Spielzimmer

Heute wollte es Joris ganz genau wissen..
Nicht das es wieder Unordnung gibt im Spielzimmer


Also wirft er lieber ein Auge drauf.
Von oben hat man die Beste Aussicht.


Kuckuck, hier bin ich.
Im Blüten-Heißluftballon



Einfachere Tasche

Irgendwie finde ich Geburtstage im Dezember ja schon unpraktisch.
Man hat doch schon genug zu tun?




...und eine Geburtstagstortendeko.





Sonntag, 14. Dezember 2014

und was wächst da?

Hier ist es mal wieder etwas chaotisch.
Aber das kennt ihr ja mit der Weile?

Ihr wollt sicher trotzdem wissen was aus den Samen gewachsen ist?


Zuerst ist leider gar nichts gewachsen. 
Elf Joris war beim Weihnachtsmann, wie jede Nacht und hat ihnen von den Kindern erzählt.
Leider wollten sie wieder gar nicht aufräumen und waren auch so sehr sehr frech.

Da hat der Weihnachtsmann mit Joris geschimpft 
warum er so frechen Kindern nur Erde geschenkt habe.

Joris war sehr traurig und auch die magische Erde war etwas eingeschnappt.
Bei magischer Erde muss man nämlich lieb sein,
und darf nicht in ihrer Nähe schreien und so.

Als die Mädchen das erfahren haben wollten sie Joris trösten
und haben schnell endlich aufgeräumt.


Das fanden sowohl Joris als auch die Erde gut,
und so sind doch noch

Zuckerstangen

aus den Samen gewachsen.


Mal sehen wie es der Weihnachtsmann findet,
und warum die Erde aufgehoben werden soll?


Samstag, 13. Dezember 2014

magische Nordpol Erde

Heute hat uns Joris etwas mitgebracht,
Heimaterde.

Außerdem Samen und Dünger.
Was da wohl draus wächst?



In der Anleitung stand:
sähen wenn die Sonne aufgegangen ist,
düngen wenn die Sonne untergegangen ist,
ernten wenn sie wieder aufgeht.


Jetzt heißt es warten.



Freitag, 12. Dezember 2014

12 Bilder vom 12. Tag im 12. Monat

Heute hab ich gleich an euch gedacht.
Heute gibt es auch hier wieder ein 12v12

Trotzdem hat es nun was gedauert bis ich alle zusammen hatte.
Jetzt sind sie aber alle da, und es war wieder viel los,
so wie die ganzen letzten Tage schon.


1. Elf Joris hat heute morgen die Schuhe der Dolls entdeckt

2. Wichtelgeschenk für die Schule schnell eingepackt, und doch liegen gelassen

3. Auf das erste Weihnachtskleid muss noch was drauf! 2 fehlen noch, das schaff ich nie

4. geheimes vermessen für den Weihnachtsmann

5. Puuh... Kleid 1 ist geschafft

P.S.: auf Facebook startet ein Probesticken

6. Mit allen 3 Kindern im Regen in die Stadt. Juhuu. Aber die bestellten
Hallenschuhe waren zu klein für die Größte. Und die waren schon in Größe 39!!
Gefunden: Schuhe in 40. Mit 9!!

7. Im Regal neben den Sportschuhen waren welche für mich.
Dabei dachte ich hab ich grade keine Zeit für mich zu suchen.
Gesehen, probiert, passt, super!

8. Kindergeburtstagsgeschenk für kleine Jungen. Immer diese schweren Aufgaben

9. Noch ein LED Lämpchen.. eine Stumpenkerze, und ich trau mich das 
Adventsgesteck öfter wie einmal die Woche eine Stunde an zu haben.
Ich hab bei echten Kerzen fast schon Panik wenn ich aus dem Zimmer muss.
Und wenn ich nur muss...

10. Uuuuaaaaah.... *in Tischkante beißen* grrrrrrrr

11. Die Kinder sind schon fix und alle...

12. ...ich hab mich durchgesetzt und entgitter nun eine Runde auf dem Sofa.


Und weil es so schön ist, Joris nochmal in groß



Donnerstag, 11. Dezember 2014

Märchenstunde

Draußen stürmt es,
Regen prasselt gegen die Fenster

Drinnen ist es aber schön war,
der Kamin ist an

Da ist es doch schön bequem, ein Buch wird hervorgezaubert,
und Joris list erst einmal allen Kindern
eine Geschichte vor.


Vom Schnee, und vom Schlitten fahren


Elf on the Shelf

Etwas warmes. RUMS #50/14

Manchmal bin ich ein Sensibelchen,
auch wenn man es mir vielleicht nicht ansieht.

Aber bei Wolle hab ich ein Problem.

Kein Pullover keine Hose, selbst bei Jacken...
ich halte es nicht aus!

Aber ich will doch....

Diesen Herbst bin ich also mal wieder in den Wollladen
und habe mich mit noch mehr Zeit durch die 
Wollregale gekuschelt.

Ob meine Wange nich doch... irgendeine..

Yakwolle!

Sauteuer... aber super kuschlich, und weicher wie nur Mohair.

Noch eine 9er Rundnadel dazu.
und dann einfach kraus rechts links gestrickt,
da der Superflausch alle Muster schluckte


Mein Woll Loop
den sogar ich vertrage


RUMS #50/14


Mittwoch, 10. Dezember 2014

In der Wäschekammer

Heute dürft ihr ausnahmsweise 
in einen Raum, in den ich am liebsten niemanden lasse

Die Rumpelkammer...
ääh... die Wäschekammer.

Aber genau da haben wir heute eben Joris gefunden.


vielleicht musste er ja mal sein Mützchen waschen?


Heute haben die Mädels auf jeden Fall etwas länger suchen müssen
*hihi*

Dienstag, 9. Dezember 2014

Ungerbuxe

Wo es grade kalt wird merkt man
wie kurz doch die Unterhemdchen werden.

Da kommt es grade passend das ich für Farbenstoffe einen Schlüppi testen durfte.
Und er gehört sogar zum neuen Freebook
Der gehört ja unbedingt dazu wenn ich schon mal ein Hemdchen..

Für das Höschen reichen sogar locker ein paar Reste aus.
Ich find es ist von der Form auch süß. 
Wie schon für Große... 
 diese Spitze hab ich schon was länger,
ich weiß gar nicht mehr woher.
Sie war bisher immer zu bunt. Nun passt sie wunderbar
Auch zum Wäscheröschen


bei 3 Mädels verliert man sonst die Übersicht...


Im neuen Freebook findet ihr nicht nur das Mädelshöschen,
sondern auch eins für Jungs.


Einsammeln könnt ihr es hier.

Danke das ich testen durfte.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...