Freitag, 4. März 2011

Bonbon??

"Ich bin ein kleiner König
geb mir nicht zu wenig
sonst geh ich mit dem Besenstock...."
frei nach Lenke


Oder so ähnlich.
Sowas singen die Kinder hier im Sauerlang wenn sie an Altweiber von Haus zu Haus ziehen um Bonbons zu sammeln.

video

Kommentare:

  1. Du weckst grad Kindheitserinnerungen in mir :)

    Damals, im Sauerland... *träum*

    Ich glaub ich krieg's nur noch annähernd richtig beisammen:

    "Lüttke, Lüttke Fastenacht,
    Wir ha'm gehört, Ihr habt geschlacht.
    Habt ne fette Wurst gemacht.
    Gebt uns eine, gebt uns eine,
    aber nicht so ne ganze Kleine.
    Lass das Messer sinken,
    mitten in den Schinken,
    Lasst uns nicht so lange stehn,
    Müssen noch’n Häuschen weiter gehn.
    1-2-3, 'n Appel oder'n Ei"
    "


    Sehr süß, deine Beiden :)


    Ich wünsche euch noch ein schönes Karnevalswochenende :)

    AntwortenLöschen
  2. Oooh jaa :D
    Ich glaub so hörte es sich bei den Großen an!!
    Das ist prima dann kann ich nächstes Jahr vorher was mit ihnen üben ;)
    Als zugezogene bin ich da nämlich auch sehr unwissend.
    (Wobei wir ja mit Nachbarskindern unterwegs waren... ähnlich gebildet was das Lied anging, Allerdings waren wir in der Mädchen-Baby Gruppe. Alles von 4 Wochen bis zu Lenke mit 5)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...