Dienstag, 14. Januar 2014

Meine Fototasche

ist fertig!

Ich wollte etwas nettes,
etwas praktisches
etwas sicheres (ohne Kunststoffschnallen!)
etwas stabiles.

Die genähten Modelle die ich gefunden habe waren irgendwie zu weich. Und zu rund.
Und die zum kaufen... so... hässlich. Oder sehr teuer. Oder ich weiß nicht.
Und immer diese Kunststoffschnallen.
Ich trau denen irgendwie nicht ganz.

Also hab ich eine meine Lieblingstasche erstmal
gründlich mit dem Dyson ausgesaugt!!
Frau kennt das ja... der Keks von Vorgestern, das Kaugummipapierchen und der freche Garnfaden der unbedingt mit an´s Tageslicht wollte, schnell vom Pulli gezupft und eingesteckt... das gehört nicht hinter die Linse.

...und dann nett und gemütlich gemacht.


Erstmal ausmessen.

Und dann hab ich einen alten Matratzenbezug verdingsbumst.
Doppelt genommen, und schön gequiltet.


klein geschnitten und dann bezogen.
schön fest.
zusammengebastelt sieht es dann so aus:

ein Plätzchen für die Kamera, über dem Ladegerät.
Und genug Platz daneben für 1-2-3 Objektive, Gegenlichtblende, Linsen...


...oder Reisebegleitung?


na sowas.


dazu noch ein schickes Kameraband.
Eines das man sich wie die Tasche quer umhängen kann.





Ach ja... und meine Tasche?

Das ist dieseda. Von Lemonfish.
Handarbeit frisch aus dem Damenknast aus Seesack.


&


Kommentare:

  1. Deine Fototasche ist sehr schön geworden, gefällt mir richtig gut. Der Stoff ist wunderschön.
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. süß, wie Bruna da aus der Tasche guckt

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht klasse aus. Die Tasche gefällt mir supergut, vielleicht könnte ich mir auch mal... ;-)? Aber einen Kameragurt werde ich mir definitif nähen. Das entscheidende Argument war "das man sich wie die Tasche quer umhängen kann". Wie toll ist das denn? Ich ärgere mich sowieso immer, wenn ich wie ein japanischer Tourist mit Kamera vor der Brust baumelnd durch die Gegend laufe. Das ist die Lösung!! Danke für's Zeigen!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wäre bei meiner Figur auch si unvorteilhaft ^^
      Die Kamera hinge gleich vor den Möppen :") ...und immer in der Hand ist sie ja doch was schwer....

      Löschen
  4. Sieht gut aus und die Seesacktasche ist auch sehr schön :-)

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin nicht neidisch. Nein. Das täuscht.

    :-)

    Sieht super aus!
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja toll geworden. Meine Kamera wird so gar nicht gepflegt und einfach in die Tasche gesteckt. Aber wenn ich dann mal eine neue bekomme, muss ich mir auch mal Gedanken machen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bei den gebrauchten Objektiven gemerkt das wohl Staub rein kommen kann und das nicht so gut ist. Welche mit Körnchen wurden nicht teuer gekauft :P
      Da hab ich was schiss bekommen. Wahrscheinlich grad so rechtzeitig weil sonst sehe ich das manchmal auch nicht so eng bei "Gebrauchsgegenständen". z.B. unser Auto ist alt und dreckig. Aber es fährt...

      Löschen
  7. Tolle Idee! Und so ein Band wollte ich mir auch immer noch mal nähen. Danke fuers Erinnern.
    LG, Kirstin

    AntwortenLöschen
  8. Wow, gefällt mir richtig gut

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Die ist ja cool geworden. Ich suche ja auch nach Zeit mir einen Einsatz zu basteln, denn jeder Langfinger weiß, wie Kamerataschen aussehen und in einer Normalentasche geht es dem Schatz sicher auch gut :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...