Donnerstag, 17. Mai 2012

Morgenstunde

Bodenfrost.
Gut das ich das Zitrusgestrüpp noch drinnen habe.
Das Baby kann nicht mehr schlafen.
Die Sonne scheint aber schon.
Sonst ist es aber noch still im Haus. Noch keine Sieben.

Mein Magen schläft noch und dank stillen gibt es keine Eile.
Da kann ich noch was nähen, bevor alles aufwacht.

Tuch um Tuch freut sich Merle um neues Spielzeug.





Jetzt mag ich langsam runter, den Mann ins Bett scheuchen der vorm laufenden Fernseher eingeschlafen war, wie immer. Die Kiste aus. Ruhe. Erstmal einen Kaffee kochen, 2 Kekse schnappen.
Da hör ich schon die Kinder oben, Merle ruft sie krähend.
Werden sie mir meine Kekse abspenstig machen?
Nein, sie unterhalten sich und spielen noch was bevor sie runter kommen.






(Erbsen, Reis, Linsen, Knöpfe, Sand, Knisterfolie)

Vielleicht finde ich auch meine Uralte Babykniipje heute wieder.

Kommentare:

  1. Hey, das ist ja mal eine tolle Babyspielidee... unser Jüngster zupft ja auch immer mit Wonne die Feuchttücher aus dem Behälter und Mutter nervt sich! Danke!
    Lucy

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Unsere kleine Dame liebt die Feuchttücher genauso!
    Jaja, meine Tage beginnen auch seit einiger Zeit "vor dem Aufstehen", so gegen 5 ist unser Käfer putzmunter. Zum Nähen bin ich dann aber noch nicht fähig, leider. Sonst könnte ich die Zeit gut nutzen ...

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  3. tolle Idee,
    meine Kleine räumt mir auch immer die Feuchttücherbox aus*gg*
    schönen Tag+lg Ursula

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja cool mit den Tüchern, gute Idee!

    AntwortenLöschen
  5. :)
    Ich hab es ähnlich wo aufgeschnappt und mit Füllung sind sogar die Großen ganz begeistert davon.

    AntwortenLöschen
  6. wie faltest du sie, das sie nach und nach raus kommen? danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich falte sie einfach halb, manchmal verschachtelt. Aber meist wird wüst geplündert da ist es eh egal ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...