Donnerstag, 19. April 2012

Ein Sommerkleid

...vom Schweden kann man auch prima aufpeppen.
Und es kostet nur n Appel und n Ei.




Die Baumelfüßchen hat Lotta sich so ausgesucht denn sie fliegen so toll wenn man sich dreht.

Kommentare:

  1. eine ganz süße Idee! Warum nicht mal aufhübschchen, das macht auch tolle Unikate...
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ja :)
    Und es ist schnell und günstig. Es ist auch was für geerbte Sachen manche haben da ja Glück in der Familie, aber was bei rumkommt ist ja nicht immer ganz der eigene Geschmack.

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh, das ist total niedlich geworden!
    Die baumelnden Beinchen sind soooo klasse!

    liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Weibsen beurteilen die Güteklasse von Kleidern und Röcken zum Teil nach dem Drehvermögen.
      Da geben die natürlich klasse Zusatzpunkte ;)

      Löschen
  4. Dein Sommerkleid ist ein Traumteil - würde miern auch sehr gefallen:) Die Vögelchen sind sooo schön.

    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. recht hast du, sieht suuuper schick aus! da würd der stoff mehr kosten und die näherei, gell?! :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Findest du grad die Jerseypreise auch so krass? ;)

      Löschen
  6. wieder ganz süss gepimpt!
    Nimmt du Stickgarn oder normale Nähseide?

    liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nähe und sticke alles mit Ovigarn.

      Löschen
  7. Das sieht richtig klasse aus! Süße Vögel!

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  8. Und schwupp - ein Unikat! Sehr süß!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...