Mittwoch, 5. Mai 2010

zurück aus dem Krankenhaus

War das ein Ausflug! Sowas wünscht man sich auch keinem...
Wir hatten die Rotaviren. Oder besser wir haben sie noch.

Donnerstag bin ich mit Lotta ins Krankenhaus gefahren weil es ihr einfach nicht besser gehen wollte, dazu hat sie extremen Durchfall bekommen.
Ich dachte ja erst noch das es Infusionen ev. ambulant geben würde, daher konnte ich auch keinem bescheid geben.
Wir wurden gleich stationär aufgenommen. Lotta verweigerte da schon jede Form von Nahrung. Die erste Nacht durften wir sogar auf ein Intensivzimmer da ihr Kalium Wert zu niedrig war. Ein falscher Kaliumwert kann Herzrythmusstrungen verursachen, daher musste sie am Monitor überwacht werden.
Danach ging es ihr schon besser und sie hat viel gespielt am Freitag.
Samstag ruft mein Göga an, Lenke hat es auch. Sie kommt zu uns auf´s frischgebackene Familienzimmer. Lotta geht es wieder schlechter, sie hat einen Rückfall.
Sonntag werden Lottas Infusionen wieder verdoppet, Lenke kämpft mit dem Fieber bis 4.00Uhr Nachts und zuhause hat mein Göga es nun auch
Montag singt das Fieber bei Lenke, Lottas Zugang ist kaputt und wir schaffen es nicht eine neue zu legen. Sie ist aber munter und schafft es ihren Flüssigkeitshaushalt zu halten. Gegen Abend darf sie nach Hause. Als ich sie heimgebracht habe hat sich Lenke übergeben. Und mir fängt nachts der Magen an zu grummeln.
Dienstag. Ich bin total schlapp, hab es nun auch, muss mich aber am Riemen reißen. Schließlich braucht mich Lenke! Wir schafen viel. Nach der großen Visite merkt Lenke das ihr Zugang undicht ist. Sie kommt von der Infusion ab und ich kämpfe um jeden Tropfen mit ihr den sie Trinkt.
Mittwoch. Sie hat genug getrunken! Sie schafft es wieder alleine und wir sind endlich wieder zuhause!!

Nulli ist auch krank:

Photobucket

Lotta


Lenke

Kommentare:

  1. Oh Ihr Armen,
    wenn es jeden in der Familie trifft ist es ganz schön schrecklich. Wünsche Euch auf jeden Fall, daß ihr euch schnell wieder richtig erholt und den Krankenhausterror vergisst.
    LG
    Kiki

    AntwortenLöschen
  2. Danke :)
    Vor allem mir und Lenke geht es echt noch bescheiden.
    Die Zwerge sind ja nur über den Punkt das sie Infusionen brauchen, Durchfall haben wir alle noch.
    Ich hoffe der Spuk ist schnell vorbei.

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott. Ich hoffe Euch geht es inzwischen wieder besser. :-o

    Horror pur!!!

    Wir waren auch erst vor 4 Wochen im Krankenhaus mit dem kleinen Mann mit ner fetten Lungenentzündung ... und bei ihm mußte 2x der Tropf verlegt werden (an beiden Armen und zum Schluß am Fuß)

    Ich wünsch Euch wirklich von Herzen alles, alles Liebe.

    Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...