Samstag, 10. Januar 2015

kleine Monster

Bei dem stürmischen Wetter da draußen
können wir zuhause prima etwas zusammen machen

Und da die Schlafsachen grade immerzu verloren gehen,
wie wäre es da mit kleinen Monstern die diese morgens
auffressen können?

Als erstes muss jedes Mädel ein Monster malen auf ein sehr großes
Stück Papier.
Es sollen ja persönlich ihre Monster werden.

(Merle, Lenke, Lotta)

Jetzt ausschneiden und jede einen Stoff aussuchen lassen


Genäht habe ich sie am Ende,
aber das Gesicht können sie auch selber aus Flexfolie ausschneiden.

Um Bügelbilder zu erstellen brauch man nicht unbedingt einen Plotter,
Man kann die Folie auch mit einer Schere ausschneiden,
oder mit einem Messer ritzen.


Vorher - Nachher




Die Monster-Besitzerinen sind natürlich sehr stolz,
auf ihre selbst designeten Monster!



Kommentare:

  1. Die Monsterchen sind ja niedlich!
    Ich finde die Idee mit den Kinderzeichnungen total klasse. Und du hast sie so toll umgesetzt.

    liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Sind richtig schön geworden die Monster. Ich mag deine Sachen unglaublich gern.
    Lg Elli

    AntwortenLöschen
  3. Ganz ganz tolle Idee! Und zudem sehen sie auch noch richig süß aus!

    glg Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Merle trägt ihr Monster die ganz Zeit unterm Arm und lässt es nicht mehr aus dem Auge!
    Sehr sehr süß.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...