Montag, 20. Mai 2013

Piadina

Hunger?
Kein Brot im Haus?
Wusstest du nich das jetzt die Backstuben 
bei 2 aufeinanderfolgenden Feiertagen
den ersten und nicht mehr den zweiten Tag auf haben?

Wie wären süße Piadinas?

Sie erinnern mich sooo an den Urlaub in Italien.


1000g Mehl
100g weiches Schmalz (oder Butter)
etwas kochendes Wasser

zu einem sehr festen Teig kneten, nur so viel Wasser nehmen wie unbedingt nötig.
15 Minuten ruhen lassen
dünn zu runden Fladen ausrollen

In einer Pfanne ohne Fett ausbacken bis der Fladen Blasen wirft
und mit Nutella bestreichen, umklappen, reinbeißen.

 ♥

Herzhaft geht es natürlich auch:
Mit Mozzarella, Parmaschinken, Rucola 

Kommentare:

  1. 1000g Mehl? Echt? Wieviele Leute musst du denn füttern, oder was machst du aus dem Rest, oder kann man den Teig einfrieren?
    Ich glaube ich versuch mal ein halbes Rezept, klingt nämlich spannend.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mein es sind ca. 6 oder 7 Fladen geworden. 3 hab ich schon allein meinem Mann reserviert da er gestern lang aus war ^^.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...