Freitag, 27. Februar 2015

Unfall im Kinderzimmer!

Aber das kann uns nicht schrecken.
Ab in den OP mit der kleinen Ever After High


Ein Leuchtknickstäbchen ist ihnen kaputt gegangen. Und ein Tropfen
der Chemikalie ist auf das Auge getropft.
Schönes Schlamassel... da fließen die Tränen.
Also ran ans Werk!


Schließlich haben wir ein Video gesehen...


mal überlegen... ja... ich hab alles da was ich brauchen kann von meinen Dolls!

Erstmal die Farbe abbekommen.


Na gut... der Nadellackentferner war etwas... zu harmlos.
Ich musste ganz schön rubbeln.
Aber was anderes hab ich grade nicht gefunden.
Noch die Haare mit Malerkrepp abkleben und die Aquarellstifte plündern.

Grundiert und fixiert habe ich mit Mr.SuperClear. Matt.

Tada... nicht ganz grade aber doch nett anzusehen:


und gar nicht mehr so sehr ne Tussi


So ist das Kind wieder glücklich.
Ab... zurück ins Spielzimmer mit dir!


ein bissle upcycling ist auch dabei?
Schließlich hab ich sie vor der Tonne gerettet,
und mein Portemonnaie vor einer Neuanschaffung.

Fast freu ich mich falls nochmal was passiert... 
..darf ich das schreiben? Oder ist es zu gemein?

Kommentare:

  1. Toll gerettet. Ich finde diese geschminkten Puppen für Kinder total grässlich, deshalb gefällt mir die neue Version der Puppe viel besser.

    Liebe Grüße,

    Tabea

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die neue Version auch viel besser! :) Ich hätte das nicht hinbekommen *lach*

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde eine wirkliche Verbesserung für die Puppe. So sieht sie viel hübscher aus.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. also, ich würde es direkt mit all diesen total verkitschten und überkandidelten Makup-Visagen machen, die Nachher-Version ist 100mal hübscher, "menschlicher" und natürlicher. So dürfte auch meine Tochter damit spielen. die Vorher-Version würde ich keinem Kind unter 14 /16/ 18 erlauben, weil das ein schreckliches Frauenbild darstellt!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...