Freitag, 19. Juli 2013

Sommerferien DIY

Eben haben sie begonnen, die ersten großen Ferien.
Und ich bin echt gespannt!


Was werden wir machen?
Ich will mich definitiv was erholen.
Ich habe ja auch schon angefangen zu entschleunigen...
wieviel werdet ihr hier von mir sehen? Ich weiß noch nicht...
Wir wollen Ausflüge machen! Wohin?
Wird es den Kindern langweilig?
Wird Lotta noch in den Kindergarten wollen, wenn Lenke zuhause ist?

Zum Ferienstart gab es:
Das erste lustiges Taschenbuch. Weil ich das früher auf die Reise bekommen habe.
Mit lieb gewonnenen Traditionen soll man nicht brechen.
Für die Kleinen:
Eine Papier Ankleidepuppe
und
Die kleine Ente von Pestalozzi


Mein erstes "ausruhen Ferienprojekt" ist sogar schon fertig.
Eine Spagettitasche.

Denn, ja, ohne geht es irgendwie nich... was zum tüddeln muss sein.
Aufträge? Erstmal nur das nötigste.
Dawanda? Na klar!


Feste Maschen im Kreis, und am eine eine Runde Stäbchen, im wechsel mit einer Luftmasche.
So groß wie ihr den festen Boden haben wollt.
Danach 6 Luftmaschen, eine feste in das Loch zwischen den Stäbchen. Wenn keine Stäbchen mehr da sind kommt die feste Masche in den Bogen der Vorreihe.
Immer 6, feste Masche, 6, feste Masche...
Ist die Tasche groß genug eine Reihe mit nur 3 Luftmaschen, feste...
In die nächste Reihe immer 3 feste Maschen in die Löcher.
2 Reihen feste Maschen und die Griffe befestigen.
(Das hab ich mit Stäbchen gemacht)



Und dann? 
Nach den Ferien geht Merle in den Kindergarten.
Ich hab das erste mal wirklich feste Zeiten um zu arbeiten.
Ich bin gespannt!

Kommentare:

  1. Piiiiiink!
    Geniale Fotos! Mehr Sommer geht nicht! Ich wünsche euch ganz tolle Ferien!
    Meine Maus geht auch nach den Ferien in den Kindergarten und ist schon ganz aufgeregt...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...