Montag, 15. Februar 2016

Das Quiet Book Seite 1

Draußen schneit es und meine Nase läuft
Die Testerinnen testen, und ich.. was könnte ich noch machen?



Ich hab mich entschlossen mich auf eine fantasievolle Woche zu begeben
und euch mitzunehmen.

Ich habe mich endlich dazu durch gerungen ein Quietbook zu nähen.
Das wollte ich schon so lange.

Diese unheimlich aufwendigen aber auch irre tollen Bücher [book] für Kinder,
die entdeckend und staunend ruhig [quiet] werden.

Einen Plan habe ich mir im Kopf schon zurecht gelegt 
Nieten sind gekauft und dank Alexandra habe ich die richtigen Buchbinderringe.


also auf geht es:

Seite 1


Da meine Mädchen schon was größer sind, können sie gut das Uhrzeitlesen üben.


Die Zeiger sind beweglich.


Grade bastel ich schon an der nächsten Seite, und wenn ihr mögt könnt ihr gern mitmachen.
Schließlich ist bald Ostern.
Wer mag kann gern einen Link zu seinem Buch, oder einzelnen Seiten unter den Post kommentieren.

Ich sticke jetzt gleich was weiter,
einen neuen Quietsch-Fuß habe ich auch grade bestellt.
Dazu vielleicht mehr wenn er da ist.


Kommentare:

  1. Ohhhhh wie schön! Die Seite gefällt mir richtig gut!
    Darf ich fragen, wie du die Zeiger genau befestigt hast, dass sie trotzdem beweglich bleiben?
    Und ist das eine fertige Stickdatei, oder hast du genähmalt?
    Sieht in jedem Fall klasse aus.....

    AntwortenLöschen
  2. Danke ;)
    Die Zeiger sind mit einer Niete befestigt, und das meiste ist frei gestickt.
    Die Schrift habe ich aus Folie aufgebügelt.
    Gleich mach ich die Bilder der 2. Seite fertig.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...