Donnerstag, 23. Oktober 2014

Haarige Angelegenheit

Ich hab mir was Alpaca gegönnt.
Frisch von der Farm gekämmt und gefärbt
Und so ganz gar keine Wolle wie man es sonst sieht.
Und auch kein Pulli.
Und was macht man damit?
Es ist eine Fleißarbeit. 
Eine Ih-es-wird-Herbst Sofaarbeit.

Einen Kamm, eine Häkelnadel der Stärke 0,6 oder 1
einen Dorn und ein Wasserschälchen.

Dann kann es losgehen.

gaaanz feine Strähnen abtrennen
am ende einen Knoten rein
und durch ein Löchlein durch einen Dome ziehen.


Was das gibt?

Echte Haare für eine Doll!



Meine soll eine Middie Blythe sein.
Aber so kann man auch My little Pony´s und 
Barbies und Monster High und und aufpeppen.

Kommentare:

  1. So habe ich das früher auch für meine Barbies gemacht.

    Das ist laaaange her. Oha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Ich hab eine Barbie da habe ich strähnen eines Schaffells eingezogen ^_^
      Die alten waren ganz verfilzt. Aber da hab ich noch mit Barbies gespielt...

      Löschen
  2. wenn ich ehrlich bin, verstehe ich das nicht wirklich. Auf was hast Du das befestigt? sieht irgendwie nach einer Schädeldecke aus. Aber wie soll das bei der Puppe/ Barbie auf den Kopf passen? Keine Frage, die Haare sehen toll aus und wenn Du das so machst muss es ja auch funktionieren, aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen.

    lg anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Barbies muss man natürlich erst die Haar entfernen. Dann nimmt man den Kopf ab und zieht die Haare durch das Loch wo der Hals dran kommt ein.
      Dieses ist für eine Blythe Doll. Da kann man den Kopf aufschrauben. Er besteht aus 3 Teilen. Gesicht, Hinterkopf und dem was du oben siehst. Den "Dome" kann man einzeln kaufen und die Originalfrisur aufheben.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...