Donnerstag, 15. März 2018

Es geht wieder zur Messe!

Ich packe wieder meinen "Koffer" und es geht wieder auf zur Messe
Dieses mal nehme ich mein Körbchen mit, und möchte euch wieder verraten was dieses Jahr dabei sein wird, und warum

Die Creativa in Dortmund ist ja die größte Creativmesse in Europa. Also ist sie groß! 
Da ist man dann ein Weilchen unterwegs und sollte sich schon kurz überlegen was man so mitnimmt.

Als erstes solltest du dir dein Ticket online kaufen, am Eingang wirst du damit mehr oder weniger durch gewinkt, und dann kannst du dir noch die Creativa APP auf dein Handy laden.
Zur Sicherheit hab ich mir auch nochmal den Hallenplan als Bild gespeichert. Letztes Jahr hatte mein Handyanbieter etwas zu kämpfen bei dem Ansturm auf der Messe.

Ich schreibe mir außerdem auf nach was ich schauen möchte. Klar... ich will alles haben *hihi* aber dabei will ich ja nicht das aus den Augen verlieren was ich wirklich haben muss.

Dann ganz wichtig: bequeme Schuhe! Du wirst wirklich viel und langsam laufen wenn du wirklich alles sehen willst. Und wenn du so neugierig bist wie ich willst du alles sehen.

Du willst wahrscheinlich etwas kaufen. Die meisten Stände bieten nun auch EC Zahlung an,
und zu meinem persönlichen finanziellen Absturz, zwischen den einzelnen Hallen
befindet sich ein Geldautomat der Sparkasse. 
Es gibt also leider nur das Limit der EC Karte als Spaßbremse ;)

Wenn ihr dann etwas gekauft habt wollt und müsst ihr es auch mitnehmen.
Wer jetzt denkt, ok, nehm ich meinen Hackenporsche vom Stoffmarkt mit... HALT!
KOFFER und TROLLEYS dürfen nicht mit auf das Gelände. Die müssen am Eingang parken.
Daher habe ich mich dieses Mal für ein Körbchen entschieden, wahrscheinlich nehm ich noch meine kleine Schultertasche mit, und ein paar jute Jute können auch nicht schaden.
Ihr könnt aber euer Gepäck an mehreren Stellen auf der Messe zur Aufbewahrung abgeben um die Hände wieder frei zu bekommen.
Natürlich müsst ihr beim Trolley und Jacken abgeben, beim Packstücke abholen u.s.w. Zeit einplanen und anstehen.


Ich nehm mir auch immer etwas zu trinken mit, und einen kleinen Snack. Dort gibt es aber auch viele Stände und Buden mit Essen und Trinken! Ich finde sie sind auch besser geworden. Aber man muss eben immer Anstehen, und für mal eben kurz.. nur eine Kleinigkeit, wir werden uns sicher dort auch Durchschlemmen. Es gibt auch wirklich eine gute Auswahl und es sind auch leckere Sachen. 
Ganz viele Buden gibt es im Innenhof.
Aber grade gegen Mittag ist es da auch hoffnungslos überfüllt.


Trinkwasser gab es zumindest die letzten Jahre immer zwischen den Hallen an einer Stelle
zum nachfüllen. Da ist es natürlich praktisch wenn man eine Flasche mit hat.

Ich mag gern Beeren oder Gurkenscheiben in der Flasche,
lecker und nicht so süß das man nach dem trinken immer noch durst hat.
Und was rein geht will ja auch irgendwann wieder raus...
nehmt euch Feuchttücher mit, für Finger und das Klo.

Es sind genug Toiletten da, aber bei so einem Ansturm kann man einfach nicht nach jedem Besucher durchwischen.

Notizzettel, Stift, Kamera hab ich seit den letzten Messetipps im Handy zusammengefasst. Und ich hoffe das ich dieses mal den Regenschirm zuhause lassen darf.

~*~


Und jetzt bin ich gespannt was wir zu sehen bekommen :) 
Ich zeig euch dann was ich gefunden habe 

Auf dem Körbchen seht ihr übrigens "Klaas will nicht mehr" und auf der Dose ist ein "Birdie"
Beides meine Dateien, Klaas findet ihr jetzt schon bei Dawanda, Alles für Selbermacher und Makerist, und Birdie stelle ich euch Anfang nächster Woche richtig vor, dann zieht er auch in alle Shops ein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...