Freitag, 6. März 2015

Faltschachteln

kalt, grau, nass...
und den Kindern ist langweilig.



Wir haben mal etwas Langeweile mit Origami vertrieben,
und kleine Faltschachteln gebastelt.

Etwas Farbe bringen sie auch in das grau ♥

Und sie bringen viel Platz für kleine Schätze mit.



eine Anleitung findet ihr Hier bei der Kartenmacherei








zur Sicherheit haben wir die Schnitte angezeichnet




rein mit dem Schatz


Noch eine 2. Schachtel als  Deckel. Und zu.

Kommentare:

  1. Ohhh, stimmt, da war noch was! Ich hab' hundert Jahre lang keine Faltschachteln mehr gemacht, dabei macht das doch immer solchen Spaß. Gleich mal das Origami-Papier zu den Großeltern mitnehmen und dann wollen wir mal schauen, ob dem Mäusekind immer noch langweilig ist, grins,.

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  2. ooooh ich musste gerade schmunzeln - meine Tochter kam heute aus der Nachmittagsbetreuung in der Schule und meinte, dass sie mir unbedingt was zeigen muss. Kaum zu Hause angekommen, setzte sie sich an den Tisch und bastelte eine Faltschachtel nach der anderen :)
    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...